Podcast-Produktion

Aktuelle Podcastserie CORONA – Der Podcast mit Kerstin Michaelis

You’ll never walk alone! Der Podcast rund um die Corona-Krise von und mit der Hamburger Moderatorin, Journalistin und Unternehmerin Kerstin Michaelis

Podcasts: www.corona-podcast.de
Videos: www.corona-tv.de
Produktion: www.michaelismedia.de

Die Podcastserie CORONA – Der Podcast ist auch überall auf diesen Kanälen zu finden:

iTunes/Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Deezer, SoundCloud, Podigee, Amazon Music/Audible, podcast.de, listennotes.com

#stayhome #stayhealthy #staytuned #stayconnected #coronatv #coronapodcast #kerstinmichaelis #michaelismedia


Online statt onsite bei Hamburg@work: Wie Corona das Digital Cluster verändert hat

Mit rund 1500 Mitgliedern gehört das Digital Cluster Hamburg@work zu den größten beruflichen Netzwerken der Hansestadt. Hier vernetzen sich derzeit weit mehr als 500 Unternehmen, die die digitale Transformation in der Metropolregion weiter vorantreiben wollen. Der Vorsitzende von Hamburg@work, Uwe Jens Neumann, berichtet im Gespräch mit Moderatorin Kerstin Michaelis von den Auswirkungen der momentanen Corona-Lage auf Hamburg@work. Gemeinsam werfen sie außerdem einen Blick auf kommende Online-Events, wie zum Beispiel am Mittwoch, 18.11.2020, von 11 – 12:30 Uhr, zum Thema „Frauen in der Corona Krise – Gewinner oder Verlierer?“ Mit Dr. Julia Freudenberg (Hacker School), Kerstin Michaelis (michaelismedia) und Stephanie Möller (Hapag-Lloyd Cruises) wird Moderatorin und Geschäftsführerin der changemanufaktur GmbH, Petra Carlsen, die Themen Leadership, Arbeitsorganisation und -belastung sowie die dazugehörigen Lösungsmodelle diskutieren. Dieser Podcast mit Uwe Jens Neumann wurde am 27.10.2020 im Podcast-Studio von michaelismedia am Neuen Wall in Hamburg aufgezeichnet.

Podcast: www.corona-podcast.de
Produktion: www.michaelismedia.de

#hhatwork #digitalclusterhamburg #uwejensneumann #womensclub #digitalisierung #onlineevent #networking #coronatv #coronapodcast #kerstinmichaelis #michaelismedia #corona #podcast #tv #coronavirus #covid19 #coronapandemie #coronakrise #hamburg


Digitale Nacht der Medien: Der Hamburger Presseclub in Zeiten von Corona

Seit dem Herbst ist sie da: Die gefürchtete zweite Welle. Sie trifft wie viele berufliche Netzwerke, die vor allem vom persönlichen Austausch ihrer Mitglieder leben, auch den Hamburger Presseclub mit voller Wucht. Wie geht es dem Club, der in diesem Jahr 50 Jahre alt geworden ist? Was macht Corona mit der Medienlandschaft in Hamburg? Und was verbirgt sich hinter der traditionellen Nacht der Medien, die am 10.11.2020 digital stattfinden wird? Darüber berichtet Presseclub-Präsident Klaus Ebert im Gespräch mit Moderatorin und michaelismedia-Geschäftsführerin Kerstin Michaelis – und erzählt ganz nebenbei auch von seinem kleinen Geheimnis in der Schreibtischschublade… Dieser Podcast wurde am 27.10.2020 im Podcast-Studio von michaelismedia am Neuen Wall in Hamburg aufgezeichnet.

Podcast: corona-podcast.de
Produktion: michaelismedia.de

#presseclub #hamburgerpresseclub #presseclubhamburg #journalismus #medien #nachtdermedien #klausebert #coronatv #coronapodcast #kerstinmichaelis #michaelismedia #corona #podcast #tv #coronavirus #covid19 #coronapandemie
#coronakrise #hamburg


Handwerkszeug gegen die Angst: CORESZON gibt praktische Hilfen zur Stressbewältigung

Auch wenn es jetzt erste Lockerungen gibt, befinden wir uns derzeit immer noch in einem Ausnahmezustand – und der kann Angst und Stress auslösen. Das Präventionsprojekt am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf CORESZON bietet Ideen und Techniken, wie wir dieser Überlastung vorbeugen können. Und außerdem unsere Resilienz stärken, also die Fähigkeit, unter hohem Stress flexibel zu bleiben und sich auch nach der Krise gut weiterzuentwickeln.

#WIRSINDZUSAMMENALLEIN heißt die aktuelle Kampagne und ist ein gemeinsames Projekt des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf und der Peter Möhrle Stiftung in Kooperation mit der Ehlerding-Stiftung. CORESZON-Leitern Monica Blotevogel informiert über das Projekt und gibt außerdem auch ganz praktische Anti-Stress-Tipps…

Noch mehr Tipps gibt’s übrigens hier: www.coreszon.com/de


Gesunde Ernährung bei Rheuma und Fibromyalgie: Mit Food-Power die Abwehrkräfte stärken

Auch wenn gesunde Ernährung eine Ansteckung mit dem Coronavirus SARS CoV-2 nicht verhindern kann, ist es dennoch wichtig, seine Abwehrkräfte zu stärken. Das gilt insbesondere für Menschen mit Autoimmunerkrankungen, wie zum Beispiel entzündlichem Rheuma. Die u.a. als „Ernährungs-Doc“ bekannte Internistin und Rheumatologin, Dr. Anne Fleck, gibt in dieser Corona-Podcast-Folge Tipps, welche Lebensmittel speziell Rheuma- und Fibromyalgie-Patienten helfen können, ihr Immunsystem effektiv zu stärken.


Deutschland im Quarantäne-Stress: Strategien gegen den Corona-Lagerkoller

Häusliche Quarantäne bedeutet Stress für Singles, Paare und Familien: Der bekannte Fernseh-Psychologe Michael Thiel gibt Tipps, wie alle dem Corona-Lagerkoller am besten aus dem Weg gehen können. Und erzählt außerdem, warum er im Moment doch lieber meditiert als aufräumt…


Krank durch #stayhome? Wie wir mit gesunder Ernährung gut durch diese Zeit kommen

Homeoffice und Homeschooling, Streamingdienste und Social Media – im Moment sitzen die meisten Menschen mehr als sonst. Und dann steht auch noch Ostern vor der Tür… Dr. Anne Fleck, erfolgreich als Ärztin, Buchautorin und „Ernährungs-Doc“, gibt wertvolle Tipps, wie wir uns am besten ernähren und bewegen, um möglichst gesund durch diese Zeit zu kommen – und gibt außerdem sehr spannende Einblicke in ihre ganz persönlichen Gedanken zur Corona-Pandemie.


„No Future“ nach Corona-Krise? Wie ein Virus unser Leben verändern wird

Was wird aus Arbeit, Freizeit und Tourismus im Post-Corona-Zeitalter? Wie wichtig ist Kommunikation für Unternehmen? Und wie gelingt der C-Exit? Prof. Dr. Ulrich Reinhardt, einer der bekanntesten deutschen Zukunftsforscher und derzeit mit seiner Familie in den USA, gibt ganz aktuelle Antworten. Und erzählt außerdem, warum er jetzt Square Dance lernen will…


Saufen in der Krise: Mit Alkohol gegen den Corona-Blues?

Homeoffice und Quarantäne: Nicht nur die Kanzlerin hat in diesen Tagen Weinflaschen im Einkaufswagen… Die App „Bring!“ hat jetzt das Einkaufsverhalten von rund einer Million Menschen in Deutschland vom 16. Februar 2020 bis einschließlich 22. März 2020 analysiert. Eines der Ergebnisse: Der Verkauf von legalen Drogen nahm stark zu. Bier: plus 36 Prozent, Zigaretten: plus 47 Prozent, Wein: plus 61 Prozent. Dr. Robert Stracke, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Chefarzt der Reha-Klinik Hansenbarg für Abhängigkeitserkrankungen – gerade selbst in Quarantäne – gibt nicht nur eine Einschätzung zur aktuellen Lage. Der Sozial- und Suchtmediziner erzählt außerdem – von Rammstein über Monty Python – wie er auch ganz persönlich mit der Krise umgeht…


Corona und Krankenhaus: Arbeiten im Katastrophenfall

Wer in diesen herausfordernden Zeiten im Krankenhaus arbeitet, braucht mehr denn je eine hohe Kompetenz und starke Nerven. Aber auch ganz viel Mut und Durchhaltevermögen. Denn auch medizinisches Personal ist nicht vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus gefeit. Wie sehen die Abläufe in den Kliniken unter den erschwerten Bedingungen derzeit aus? Sind aktuell immer noch mehr ältere Menschen von einer Infektion betroffen? Und wie werden Masken und Desinfektionsmittel sinnvoll eingesetzt? In der Mittagspause – zwischen Telefonkonferenzen und Arbeiten auf der Station – gewährt Dr. Ann-Kathrin Meyer einen kleinen Einblick in ihren Alltag als Chefärztin der Geriatrischen Klinik im Marienkrankenhaus Hamburg.


Corona-Castaway: Gestrandet am Ende der Welt

Gestrichene Flugverbindungen, geschlossene Häfen: Überall auf der Welt gibt es Deutsche, die aufgrund der Corona-Krise buchstäblich im Paradies gestrandet sind, aber derzeit noch nicht genau wissen, wann und wie sie überhaupt nach Hause kommen. Wie geht’s diesen Menschen gerade in Neuseeland? Und gibt’s am Ende der Welt eigentlich noch Klopapier? Ein Strand-Interview mit der Oldenburgerin Sonja von der Coromandel Insel!

Die Podcastserie CORONA – Der Podcast mit Kerstin Michaelis ist auch auf diesen Kanälen:

iTunes/Apple Podcasts
Google Podcasts
Spotify
Deezer
SoundCloud
Podigee
Amazon Music/Audible
podcast.de
listennotes.com

Aktuelle Podcastserien-Produktion GESAGT, GETAN! für den ASB Hamburg

Was motiviert die Menschen beim ASB Hamburg, sich 365 Tage im Jahr in der Pflege, in den Werkstatt-Kitas, im Sanitätsdienst, beim Wünschewagen, in den Ortsverbänden mit Leidenschaft zu engagieren? Welche Werte vertreten sie, was bewegt sie, was treibt sie an? Einmal im Monat erzählen Mitarbeitende in diesem Podcast Persönliches aus ihrem Alltag und gewähren so einen Blick hinter die Kulissen der Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation.

GESAGT, GETAN – jetzt erst recht: In Zeiten von Corona, wo aktuell Quarantäne und Homeoffice an der Tagesordnung sind, wird der ASB Hamburg besonders gebraucht und ist für die Menschen in unserer Hansestadt da. Darum machen wir weiter mit unserem ASB Hamburg Podcast GESAGT, GETAN. Denn gerade jetzt haben unsere Leitsätze eine große Bedeutung bekommen.

Angesichts der momentanen Situation werden wir diesen Podcast zukünftig an die derzeitige Lage anpassen und in den kommenden Folgen aktuelle Themen aufgreifen, die uns im ASB Hamburg in diesen Zeiten besonders bewegen. Denn: GESAGT, GETAN – jetzt erst recht!

Von Sanitätsdienst bis Katastrophenschutz: Aktiv im ASB Hamburg!

Ob im Sanitätsdienst, im Rettungsdienst oder im Katastrophenschutz, ob ehrenamtlich oder hauptamtlich: Beim ASB Hamburg gibt es unzählige Möglichkeiten, sich aktiv einzubringen. Und so ist es kein Zufall, dass der ABS Hamburg nach dem Leitsatz arbeitet „Jedes Mitglied unserer Organisation kann die Arbeit aktiv mitgestalten“. Was das genau bedeutet, darüber spricht Moderatorin Kerstin Michaelis in der 6. Folge mit Milva Tannenbaum, Referentin für Notfallvorsorge im Landesverband Hamburg und Rettungssanitäterin bei der ASB Rettungsdienst Hamburg GmbH, Lucas Loy, Rettungssanitäter beim ASB Schleswig-Holstein und Vorstandsmitglied im Teil der Führungsgruppe im ASB Ortsverband Bergedorf / Rothenburgsort und Thomas Ulbrich, Leiter Breitenausbildung und stellvertretender Vorsitzender sowie Leiter der San-Abteilung des ASB Ortsverbandes West und Notfallsanitäter bei der ASB Rettungsdienst GmbH.

Ein wichtiges Element unseres Verbandes: Freiwilliges Engagement

Nach einer kurzen Corona-/Sommerpause sind wir wieder zurück mit unserem ASB Hamburg Podcast – Gesagt, Getan! In der aktuellen Ausgabe haben wir uns mit dem Thema „ehrenamtliches Engagement“ beschäftigt. Die Möglichkeiten, sich freiwillig zu engagieren, sind beim ASB Hamburg vielfältig, ob in der Nachbarschaftshilfe, beim Sanitätsdienst oder beim Wünschewagen. Ohne dieses Engagement könnte der ASB Hamburg – genau wie viele andere Verbände und Initiativen auch – seine Dienste nicht in solch großer Bandbreite anbieten.

Daher lautet einer der ASB-Leitsätze: „Das freiwillige Engagement ist ein wichtiges Element unseres Verbandes. Wir wollen den gesellschaftlichen Stellenwert des Bürgerengagements erhöhen.“ Was das genau heißt, darüber spricht Moderatorin Kerstin Michaelis in Folge 5 mit Conny Hackenberg, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Sanitätsdienst des ASB Hamburg, Wolfgang Deppe-Schwittay, ehrenamtlicher Koordinator des Projektes Handwerk macht Schule und Jens Schunk, Leiter der ASB Zeitspender-Agentur.

Gemeinsam durch alle Krisen: Solidarität bestimmt unser Handeln

Solidarität ist ein wichtiges Thema, das zeigt sich insbesondere in Krisenzeiten wie diesen. Im ASB Hamburg gibt es diverse Projekte, die das eindrucksvoll zeigen bzw. gezeigt haben; Hamburg näht, die mobile Lebensmittelausgabe, die Obdachlosenunterstützung oder die Nachbarschaftshilfe sind nur einige Beispiele. Wie arbeitet der ASB Hamburg dafür gemeinsam und mit anderen Partnern zusammen? Und was erleben die Menschen in den Projekten vor Ort? In Folge 4 unseres Podcasts sprechen wir über den Leitsatz “Solidarität bestimmt unser Handeln“ und wie der ASB Hamburg diesen mit Leben füllt.

Im Gespräch mit Moderatorin Kerstin Michaelis sind Inke Beese, Geschäftsführerin beim ASB Ortsverband Hamburg-Mitte, Ilka Veting, Assistentin des Vorstandes beim ASB Ortsverband Hamburg-Eimsbüttel und Detlef Hapke, stellvertretender Landesvorsitzender ASB Hamburg und Vorsitzender des ASB Ortsverband Hamburg-Nordost.

Masken für bedürftige Menschen: „Hamburg näht“ – ein Projekt vom ASB Hamburg und Greenpeace

Seit dem 27.4.2020 gibt es aufgrund der Corona-Pandemie auch in Hamburg eine Maskenpflicht; diese gilt für Busse, Bahnen und Taxis und für den Einkauf in Geschäften und auf Wochenmärkten. Aber Masken sind Mangelware, erst recht für Menschen, die nur sehr wenig Geld haben. Der ASB Hamburg hat deshalb das Projekt „Hamburg näht“ gestartet und Greenpeace ist als Partner dazugekommen. Die Idee dahinter: Hamburg näht Masken für soziale Initiativen und Organisationen und der ASB Hamburg und Greenpeace bringen beide Seiten zusammen. Ehrenamtlich und kostenlos.

Wie das alles genau funktioniert, welche Menschen hinter dem Projekt stehen und welche Bedürftigen damit erreicht werden, das erzählen unsere Gäste im Gespräch mit Moderatorin Kerstin Michaelis in Folge 3: Viola Wohlgemuth, Textil-Expertin bei Greenpeace, Anja van Eijsden, Gründerin der Initiative DER HAFEN HILFT!, Anja Alsen Projektleiterin bei „Hamburg näht“ vom ASB Hamburg, Anna Widder, Ehrenamtliche beim ASB und Helferin beim Projekt „Hamburg näht“ und Michael Sander, Geschäftsführer beim ASB Hamburg.


Die Werkstatt-Kitas Löwenberg und Koppelstieg – warum wir uns sozial engagieren

In Folge 2 geht es um die Werkstatt-Kitas im ASB Hamburg. Im Gespräch mit Moderatorin Kerstin Michaelis sind Carmen Kaufmann und Nadine de la Port von der Werkstatt-Kita Löwenberg in Sülldorf und Fatih Karabag von der Werkstatt-Kita Koppelstieg in Wilhelmsburg.

Folge 2 zum Leitsatz „Wir haben eine hohe fachliche und soziale Kompetenz. Soziales Engagement ist die Basis unserer Arbeit.“ haben wir noch vor der Corona-Pandemie produziert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Werkstatt-Kitas Löwenberg und Koppelstieg haben darin über ihre Arbeit mit den Kindern in Sülldorf und Wilhelmsburg gesprochen. Dabei ging es auch um das Thema Resilienz, also um die Widerstandskraft, die den Kindern im Rahmen des Werkstatt-Kita-Konzepts beim ASB schon ganz früh vermittelt wird, um bereits im Kindesalter mit Krisen – auch wie der aktuellen – gut fertig werden zu können.

Die Sozialstationen in Altona und Niendorf – warum wir allen Menschen helfen

„Wir helfen allen Menschen ohne Ansehen ihrer politischen, ethnischen, nationalen oder religiösen Zugehörigkeit“. Das ist einer von zwölf Leitsätzen, nach denen der ASB Hamburg arbeitet. Aber was heißt das genau? Wie setzt der ASB Hamburg diesen Leitsatz in die Praxis um? Darüber spricht Moderatorin Kerstin Michaelis mit Ulrike Zeyn, Pflegedienstleiterin und Gönül Duran, stellvertretende Pflegedienstleiterin von der Sozialstation Altona
 und mit Kamran Kaya, Pflegedienstleiter von der Sozialstation Niendorf in der ersten Folge von GESAGT, GETAN!, dem ASB Hamburg Podcast!

 


Podcast-Produktion Handelskammer Hamburg

🎤 #podcastlife 🎤 Vom 20. Januar bis 18. Februar 2020 waren alle wahlberechtigten Hamburger Mitgliedsunternehmen aufgerufen, ihre ehrenamtlichen Vertreter ins Plenum der Handelskammer zu wählen. 134 Kandidatinnen und Kandidaten kämpften um die insgesamt 58 Sitze. Eine von ihnen war Dr. Bettina Hees. Warum hat die Ärztin und Unternehmerin sich zur Wahl aufstellen lassen, was sind ihre Ziele? Moderatorin Kerstin Michaelis von michaelismedia hat mit der Kandidatin der Wahlgruppe IV „Groß- und Außenhandel“ / Team Starke Wirtschaft Hamburg gesprochen.

Kleiner Nachtrag: Dr. Bettina Hees ist übrigens erfolgreich in das Plenum der Handelskammer Hamburg gewählt worden…:-)!

#Handelskammer #BettinaHees #HandelskammerHamburg #hamburg #michaelismedia #kerstinmichaelis #Handelskammerwahl #Handelskammerwahl2020 #StarkeWirtschaftHamburg #podcast #podcasts #podcaststudio


Podcast-Produktion für die Aktion „Oldenburg rettet Leben“

Richtig handeln bei einem plötzlichen Herzstillstand: PRÜFEN, RUFEN, DRÜCKEN! Lebensrettung für die Ohren – für’s Auto, für’s Smartphone, für Smart Speaker – geht mit diesem Podcast im Auftrag des Aktionsbündnisses „Oldenburg rettet Leben“, bestehend aus dem Klinikum Oldenburg, der Berufsfeuerwehr Oldenburg, den Johannitern, der Großleitstelle Oldenburger Land, den Maltesern, dem Deutschen Roten Kreuz und der Polizei.

https://www.oldenburg-rettet-leben.de